Praktikum Psychoanalyse für Studierende

Als Psychologie- oder Medizin-Studierende(r) erfahren Sie nur wenig bis gar nichts von den vielfältigen Möglichkeiten psychotherapeutischer Anwendungen der Psychoanalyse. Psychodynamische Therapie-Verfahren wie die tiefenpsychologisch fundierte oder analytische Psychotherapie werden zumindest an den staatlichen Universitäten nicht gleichberechtigt neben verhaltenstherapeutischen Verfahren gelehrt.

Studierenden fehlt die Möglichkeit, sich umfassend über verschiedene Behandlungsverfahren zu informieren

So bleibt vielen Studierenden die Chance verwehrt, sich einen eigenen Eindruck von diesen Behandlungsverfahren zu verschaffen. Sie bekommen weder fundierte theoretische Hintergründe noch praktische Erfahrungen vermittelt. Das wäre jedoch notwendig, um sich eine eigene Meinung zu bilden, und nach Abschluss ihres Studiums auf solider Grundlage eigene Entscheidungen treffen zu können, welches Behandlungsverfahren sie erlernen wollen, und wie sie später als psychologische Psychotherapeuten arbeiten möchten.

Um diesem Problem Abhilfe zu verschaffen, bietet die psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf u.a. ein Psychoanalyse-Praktikum für Studierende an. Neben Vorträgen zu aktuellen klinischen und gesellschaftlichen Themen erhalten Teilnehmer dieses Praktikums die Möglichkeit, sich eingehend mit theoretischen und praktischen Aspekte der Psychoanalyse und der aus ihr abgeleiteten Anwendungen/Psychotherapien auseinanderzusetzen.

Das Psychoanalyse-Praktikum für Studierende in der Köln-Düsseldorfer Arbeitsgemeinschaft der DPV

Die semesterbegleitende Teilnahme an diesem Psychoanalyse-Praktikum für Studierende ist eng in den Ausbildungs- und Lehrbetrieb unseres Instituts eingebunden. Das gewährleistet einen fundierten Einblick in viele Bereiche, die sonst nur Teilnehmern der Ausbildungsgänge zum Psychoanalytiker der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung und zum ärztlichen bzw. psychologischen Psychotherapeuten vorbehalten bleiben.

Neben der regelmäßigen persönlichen Betreuung durch einen Mentor, der „seinen“ Praktikanten als niedergelassener Psychoanalytiker während dieser Zeit begleitet, erfolgt eine auf die individuellen Interessen und Möglichkeiten abgestimmte Koordination aller übriger Praktikums-Bausteine.

Sind Sie interessiert an näheren Informationen zum Psychoanalyse-Praktikum?

Wenn Sie genauere Informationen zu unserem Praktikum erhalten möchten, können Sie sie HIER nachlesen und unser Informationsblatt downloaden, und sich bei persönlichen Fragen an unser Sekretariat oder auch an die Koordinatorin des Praktikums, Elisabeth Imhorst, wenden.