Aus psa-kd wird psychoanalyse-koeln

Neue Homepage

Wenn Sie auf unsere Homepage über eine Suchmaschine gelangt sind, werden Sie vermutlich nichts “Neues” erkennen. Als Besucher, der von unserer alten Webseite auf diese neue Adresse aufmerksam gemacht wurde, schon eher:

Anlässlich des 40jährigen Gründungsjubiläums zieht die psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf in neue, virtuelle Räume um –  aus “psa-kd” wird “psychoanalyse-koeln”. Diese Internet-Adresse, unter der Sie uns jetzt erreichen, ist noch ergänzt um ein .org (für “Organisation”), bis in Kürze als neue Domain “psychoanalyse.koeln” verfügbar sein wird.

Neue Homepage der Psychoananlytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-DüsseldorfAuch das optische Erscheinungsbild hat sich verändert. Unsere alte Seite ist ein bisschen “in die Jahre” gekommen, so dass wir uns auf die Suche nach einer Möglichkeit gemacht haben, Nutzerfreundlichkeit und Informativität mit einem freundlichen Outfit zu verbinden, das Sie im Idealfall auch noch dabei unterstützt, die Informationen zu finden, die Sie suchen.

Doch wie bei vielen Umzügen sonst auch, ist hier manches vielleicht noch nicht an der richtigen Stelle. Da und dort stehen noch Kartons herum, die bestellte Küche ist noch nicht da, und es braucht etwas Zeit, bis alles “rund läuft”. So werden Sie auch hier und da auf unserer Seite feststellen, dass etwas nicht so funktioniert, wie Sie es erwarten.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mitteilen, was Sie vermissen, oder wenn etwas nicht richtig funktioniert. Die Handwerker sind noch da, und können (müssen vielleicht sogar) an manchen Stellen noch Hand anlegen. Was Sie hier vergeblich suchen, finden Sie vielleicht auf unserer alten Internet-Seite, die noch eine Weile bestehen bleiben wird, bis hier alles an seinem Platz ist.

Wir hoffen jedoch, Sie mit unseren neuen, virtuellen Räumen neugierig zu machen darauf, was wir Ihnen vermitteln möchten – ein lebendiges Bild der Psychoanalyse, einen informativen Eindruck der Ausbildungen, die wir in unserem Institut anbieten, und eine erste Vorstellung davon, was Psychotherapie Ihnen bieten kann, wenn Sie auf der Suche nach einer Behandlungsmöglichkeit sind.

Falls Sie weiterführende Informationen erhalten möchten, können Sie sich gerne an unser Sekretariat wenden, oder auch unsere Newsletter bestellen, mit der wir Sie zukünftig über aktuelle Veranstaltungen und Aktivitäten in unserer Arbeitsgemeinschaft informieren werden.

Ja, ich möchte Ihre Newsletter erhalten

Auch für die Mitglieder und Ausbildungsabsolventen unseres Instituts wird unsere neue Webseite vieles Neue beinhalten, was an virtuellen Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten geeignet ist, Arbeitsabläufe zu verbessern und den Austausch zu intensivieren.

Ähnliche Beiträge

Was ist Psychoanalyse?

In diesem Beitrag schreiben Dipl.-Psych. Dr. Laura Viviana Strauss, Psychoanalytikerin (DPV/IPA) aus Düsseldorf, und Dipl.-Psych. Thomas Auchter, Psychoanalytiker (DPV/IPA) aus Aachen, die Autoren des Kleinen Wörterbuchs der Psychoanalyse, über Kernaspekte der Psychoanalyse: Metapsychologie, Krankheitslehre, Psychotherapie, Psychoanalyse als wissenschaftliche Untersuchungsmethode.

Eigene Erfahrungen mit Psychoanalyse sammeln – schon während des Studiums? Ein Psychoanalyse-Praktikum in Köln

Wer als Student der Psychologie oder Medizin einen tieferen Einblick in psychodynamische Psychotherapie-Verfahren erhalten möchte, geht an staatlichen Universitäten meist leer aus. Abhilfe verschafft ein studienbegleitendes Praktikum der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf. Praktikanten erfahren theoretische und praktische Hintergründe vor Ort, begleitet von psychoanalytischen Mentoren.

Stolpersteine für die Schriftstellerin Hilde Domin und Familienangehörige

Auf Initiative von Heike Rahm und der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf e.V. verlegt der Künstler Gunter Demnig am 4. April 2017 Stolpersteine für Hilde Domin und ihre Familienangehörigen. Verlegt werden die Stolpersteine am Geburtshaus von Hilde Domin, dem früheren Wohnort ihrer Familie in der Nähe des Ebertplatzes, heute Sitz der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf e.V.

Rückmeldungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.